Sie befinden sich auf: festival.stgallen.at • Programm 2014 

Festivalprogramm 2014

1. FESTIVALWOCHE



SA 16. 08./ 19.30 / Pfarrkirche

FESTIVALERÖFFNUNG - "ORCHESTERKONZERT"
J.Haydn/Cellokonzert; F.Schubert/ Symphonie Nr. 5; R.Dünser/ AubesII

WIENER CONCERTVEREIN ( WR.SYMPHONIKER),
REINHARD LATZKO, VIOLONCELLO; LEITUNG: ERNEST HÖLZL


SO 17.08./ 19.30 / Burg Gallenstein

"KOMPONISTENPORTRÄT RICHARD DÜNSER"
R.Dünser/ Erinnerung-Monument-Nachtgesang (Klavier Solo);
Return of the hunters (Klar., Vl, Klavier)


KOMPONISTENGESPRÄCH: RICHARD DÜNSER IM GESPRÄCH MIT ALFRED SOLDER; FILME;

NATALIA LADSTÄTTER, VIOLINE; ALEX LADSTÄTTER, KLARINETTE; ANNA MAGDALENA KOKITS, KLAVIER

 

MO 18. 08./ 19.30 / Burg Gallenstein

"ENSEMBLE KALEIDOSKOP WIEN"
W.A.Mozart/ Klarinettenquintett; R.Dünser/Canti notturniII; Werke von Strauss, Lanner, Schubert, Brahms

MARTIN SCHELLING,KLARINETTE, BASSETTHORN;
JAQUELINE ROSCHEK, VIOLINE; CELINE ROSCHEK, VIOLINE; JOHANNES FLIEDER VIOLA; ERIC UMMENHOFFER; VIOLONCELLO



Di 19. 08./ 19.30 / Burg Gallenstein

"KAMMERMUSIK: KLASSIK -MODERNE II"
J.Haydn/Streichquartett ES-Dur; A.Dvorak/Terzett op.74;R.Dünser/Ode an den Regen;
L.v.Beethoven/Streichquartett op.130

SERGEJ MALOV,CHRISTOPH EHRENFELLNER,VIOLINE;
LILY FRANCIS,VIOLA; THOMAS KAUFMANN,VIOLONCELLO;


Mi 20. 08./ 19.30 / Burg Gallenstein

"KLAVIERABEND ALEXEI LUBIMOV"

W.A.Mozart/Fantasie c-moll; L.v.Beethoven/Sonate Nr.17 d-moll;F.Schubert/Impromptus Nr.1 u.Nr.4;
A.Schönberg/Suite op.25;I.Strawinsky/Sonate(1924);C.Debussy/Sechs Präludien(1910)

Alexei Lubimov hält dem Festival seit Anbeginn die Treue. Kenner schätzen seine Konzerte als Besonderheiten. An diesem Klavierabend kann man Alexei Lubimov als ausgezeichneten Interpreten der klassischen Moderne wie auch als Spezialisten für Konzerte auf historischen Klavieren erleben.

ALEXEI LUBIMOV; ( auf einem Bösendorfer Flügel u. einem historischen  Bertsche- Flügel )


DO 21. 08./ 19.30 / Burg Gallenstein

"KAMMERMUSIK A LA CARTE"
B.Martinu/Madrigale für Violine und Viola; R.Dünser/1.Streichquartett;
B.Martinu/Duo für Violine und Viola; J.Haydn/Streichquartett G-Dur

CHRISTIAN ALTENBURGER, JOHANNA ZAUNSCHIRM,VIOLINE;
THOMAS SELDITZ, VIOLA; RAPHAELA GROMES,VIOLONCELLO



FR 22.08./ 19.30 / Burg Gallenstein - Burghof

JAZZTETT FORUM GRAZ  " ALLOCATIONS"
Das renommierte 9-köpfige Ensemle rund um das steir. "Jazz-Urgestein" Bernd Luef gestaltet persönliche Erlebnisse und Reiseberichte zu einem berührenden, mitreißenden Jazzabend.

BERND LUEF & JAZZTETT FORUM GRAZ

Axel Mayer                   trumpet & flügelhorn

Reinhard Summerer     trombone

Georg Gratzer              sopran-& altosax, flute

Patrick Dunst               sopran & tenorsax, flute

Klemens Pliem             sopran & tenorsax, flute

Thomas Rottleuthner    baritonsax, baritonclarinet

Dragan Tabakovic         guitar

Thorsten Zimmermann  bass

Dusan Novakov            drums

Victor Palic                    drums

Bernd Luef                    vibraphon & percussion, moderation




SA 23.08./ 19.30 / Burg Gallenstein - Burghof

"SANDY LOPICIC SUPERSTVAR"

Der vielseitige Künstler Sandy Lopicic, der seine "Urleidenschaft etwas darzustellen"auch beim Film und im Theater erfolgreich einsetzt, geht mit seiner Formation "Sandy Lopicic Superstvar" neue Wege. Die 11 Mitglieder dieser außergewöhnlichen Formation zeigen die unerschöpfliche Schönheit & Vielfalt der Musik des Balkans. Die Sängerin Vesna Petkovic überzeugt mit ihrer Stimme von Jazz über Balkan-u.steir. Volksmusik bis hin zu Pop.

SANDY LOPICIC & FREUNDE IN UNTERSCHIEDLICHEN BESETZUNGEN

Sandy Lopicic            Klavier

Vesna Petkovic         Gesang

Jelena Bukusic          Gesang

Boris Mihalic              Geige

Thomas Mauerhofer   Gitarre

Sascha Prolic              Bass

Alfred Lang                Trompete

Milos Milojevic            Saxophon

Franz Kreimer            Hammondorgel

Rusmir Piknjac           Akkordeon

Jörg Haberl                 Schlagzeug


SO 24.08./ 19.30 / Pfarrkirche

"MUSICA AUSTRIACA"
Virtuose Barockmusik mit den besten Werken von I.F. Biber,
Aufschnatter, Weichlein, Bertali und Vejvanovsky!

GUNAR LETZBOR VIOLINE, UND SEIN ENSEMBLE "ARS ANTIQUA AUSTRIA"

Gunar Letzbor               Violine, Leitung

Fritz Kirchler                  Violine

Barbara Konrad             Viola

Markus Miesenberger    Viola

Claire Pottinger             Gambe

Jan Krigovsky                Violone 8`

Daniel Oman                 Colacione

Erich Traxler                  Orgel

Hubert Hoffmann           Laute

Andreas Lackner           Clarino

Herbert Walser             Clarino

 

2. FESTIVALWOCHE:

 

MO 25. 08./ 19.30 / Burg Gallenstein

"ALASKA GRILL"

Ein musikalisches und literarisches Wunder! Die beiden Ausnahmekünstler - ein fantastisches Paar! Lustvoll - eindringlich!

WOLFRAM BERGER, LESUNG; MARKUS SCHIRMER, KLAVIER

 

DI 26. 08./ 19.30/ Burg Gallenstein

"LIEDERABEND: DIE WINTERREISE"

Schuberts "Winterreise", einer der bekanntesten Liederzyklen der Romantik - dargeboten von den renommierten Festivalkünstlern:

DANIEL JOHANNSEN, TENOR; WALTER BASS, KLAVIER

 

MI 27. 08. / 19.30 / Burg Gallenstein

"LIEDERREISE"  Reminiszensen über (alte und neue) Heimat

Ein Abend mit Werken großer Liedkomponisten: Schubert, Schumann, Chopin, Dvorak u.a.

ELENA COPONS-LABARIAS, SOPRAN; JAN PETRYKA, TENOR;

DEIDRE BRENNER, KLAVIER

 

DO 28. 08. / 16.00 / Burg Gallenstein

"FAMILIENKONZERT: HAYDI,HLEB & GEISSENMÖUCH"

Eine Geschichte vom Abschiednehmen, von Identität und der Suche nach neuer Heimat. Musikstücke vom Balkan bis zum Alpenraum werden verknüpft mit Motiven aus dem weltberühmten Roman "Heidi". Die Musikerinnen erzählen damit eine Geschichte über das Abschiednehmen und Aufbrechen, über Identität und die Suche nach einem Ort, der einen ankommen lässt.

Ein Gemeinschaftserlebnis für Kinder von 6 - 99 Jahren!

Neben der Musik bilden Motive aus "HEIDI" von Johanna Spyri die Grundlage der Geschichte. Mit Heidi schuf die Schweizer Schriftstellerin eine Figur und Erzählung, die an vielen Orten auf Interesse stößt und zu Momenten der Identifikation führt.

Fragen zur Projektentwicklung: Wessen Geschichte ist es? Wie klingt sie in der heutigen Zeit erzählt und übertragen auf unser Leben? Wie aktuell ist sie, welche Inhalte haben noch Relevanz?

Auch wurde im Vorfeld der Stückentwicklung mit Kindern zur Geschichte gearbeitet.

Die szenischen Aktionen entstanden "aus der Musik" - musikalische und erzählende Momente sind eng miteinander verstrickt. Erzähl-Passagen sind meist nur der Ausgangspunkt und setzen sich in Musik fort. Text wird nur sehr fragmentarisch eingesetzt, vielmehr geht es um das Erzählen durch Musik und Klang. Das Hören und Erleben verschiedener musikalischer Sprachen steht im Mittelpunkt des Stückes.

Musikalische Eigenheiten, individuelle Besonderheiten, typische Eigenschaften der Persönlichkeit und der Musik der sechs Spielerinnen fließen in das Stück ein.

JELENA POPRZAN, VIOLA, GESANG; MARIA PETROVA, PERCUSSION; BEATE REIERMANN,GITARRE; ULRIKE MÜLLNER, VIOLINE; VERA RAUSCH,SOPR.SAX; MICHELE ROHRBACH,SCHAUSPIEL,STIMME; 

SARA OSTERDAG, REGIE, KONZEPT; BIRGIT KELLNER, AUSSTATTUNG; ANNEMARIE MITTERBÄCK, VERMITTLUNG, KONZEPT

 

EINE JEUNESSE PRODUKTION 2013

 

DO 28. 08. / 19.30 / Burg Gallenstein

"MARKUS SCHIRMER UND FREUNDE"

Messiaen/Quatuor pour la fin du temps;

Debussy/Premier Trio en Sol;

Strawinsky/3 Stücke für Klarinette

ERNST KOVACIC, VIOLINE; HERBERT HACKL, KLARINETTE;

LANA BERAKOVIC,VIOLONCELLO;  MARKUS SCHIRMER, KLAVIER

 

FR 29. 08. / 19.30 / Burg Gallenstein / Burghof

"MOSQUITO WARRIOR"

Die sechs Musiker kreuzen im musikalischen Ozean von dramatischen zu intimen Stücken, von Melodien mit volksmusikalischen Einflüssen bis zu treibend funkigen orchestralen Nummern.

Klaus Dickbauer, altosax, bs clarinet; Stephan Dickbauer, tenorsax, clarinet; Johannes Dickbauer, Violine; Matthias Bartolomey, cello; Manu Mayr, bass; Herbert Pirker, drums

Wenn es in einer Familie mehrere herausragende Musiker gibt, dann ist der Gedanke an ein gemeinsames Projekt oft vor allem für Außenstehende verführerisch. Aber erst nach dem ersten Erfolg mit dem Festival "Jazz am Bauernhof" haben die zwei Brüder und ihr Onkel die "kollektive" Lust an einer gemeinsamen Band entdeckt.

Mosquito Warrior heißt nun das famose Ergebnis. Eine Hälfte ist im kammermusikalischen Rahmen eingespielt, die andere mit Bass, Schlagzeug und weiteren Streichern. So reicht der Bogen von ganz intimen Stücken wie "Blue Sky Intro" über Dramatisches wie "Increments of Cool"- das außer an die klassischen Einflüsse mit einem Maaultrommel- Intro auch an die volksmusikalischen Seitenlinien der oberösterreichischen Dickbauers erinnert - bis zu treibend funkigen, orchestralen Nummern wie "Big Property Man".

 

SA 30. 08. / 19.30 / Pfarrkirche

"EREIGNIS BEETHOVEN"

Dünser/ "In seiner Fülle ruhet der Herbsttag" für Chor a capella (WUA)

L.v. Beethoven/ Violinkonzert op.61; Messe in C-DUR op. 86;

ELENA COPONS LABARIAS, SOPRAN, JOHANNA KROKOVAY, ALT; JAN PETRYKA,TENOR; MARCELL KROKOVAY, BASS; EMANUEL TEKNAVORIAN, VIOLINE;

A.SCHOENBER CHOR, FESTIVALORCHESTER, LEITUNG: ERWIN ORTNER

SO  31. 08. / 10.30 / Pfarrkirche

 

Kontakt:
Telefon: (0043) 664 - 2112105 (Kartenbestellung)
              (0043) 664 - 1914049 (Organisation)

e-mail:   festival__@__stgallen_._at (Kartenbestellung)
              erichmitterbaeck@hotmail.com (Organisation)


Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise und freuen uns auf Ihren Besuch!